Entwicklungsmaßnahme für junge Führungstalente

Praxisnahe Begleitung junger Führungstalente nach Übernahme ihrer ersten Führungsverantwortung

 

           Führungskräfteworkshop und Individualcoaching

                                               = eine hochwirksame Verknüpfung!

Führungskräfteworkshop

Soziales Lernen in der Gruppe

 

 

Unter einem Führungsworkshop verstehen wir den Wechsel von Know-how-Vermittlung rund um das Thema Führung und das intensive Arbeiten an den konkreten Praxisfällen der Teilnehmer. Der Workshop kann ein- oder zweimodulig sein mit jeweils zwei bis drei Präsenztagen.

 

Das Arbeiten an realen "Fällen" aus der ersten Führungspraxis ist hocheffektiv, sowohl für den "Fallgeber" als auch für die Gruppe.

 

Der Fallgeber profitiert davon, mit der Gruppe und dem Trainer neue Sichtweisen auf sein aktuelles Thema zu entwickeln und Handlungs-strategien zu erarbeiten. Die Fähigkeit des Perspektivwechsels und die Analyse und Reflexion auf einer Metaebene ist entscheidend für die Führungskraft von heute, um Komplexität und Zielkonflikte im Unternehmenskontext zu "managen".

 

Die Gruppe profitiert vom Fall des "Kollegen", in dem jeder Einzelne von den Problemlösungs-ansätzen anderer lernen kann, dabei seine Analyse- und Lösungskompetenz erhöht und seine Sozial- und Feedbackkompetenz ausbaut.

 

Online-Individualcoaching

Kosteneffizientes individuelles Praxislernen

im Einzelgespräch

 

Coaching ergänzt das Lernen zwischen den Modulen oder nach dem Workshop und ermöglicht zusätzlichen Transfer in die Praxis, wenn Neues ausprobiert wurde und neue Fragestellungen aufgetaucht sind.

 

Das Coaching findet als zweistündiges Online-Meeting statt, was die volle Vorteilsnutzung der neuen Medien (Kostenersprarnis, sowie räumliche und zeitliche Flexibilität) ermöglicht und an das präferierte Arbeiten der "Digital Natives" anknüpft.